Bitte vergiss’ vor lauter Analysen die Umsetzung im Live Trading nicht!

In den letzten Wochen war ich sowohl auf den Börsentagen in Frankfurt und München, wie auch auf der INVEST in Stuttgart. Auf allen drei Messen habe ich einen Vortrag gehalten und viele interessante Gespräche mit Messe-Besuchern und angehenden Tradern gehalten.

Dabei ist mir wieder bewusst geworden, wie viele Theoretiker sich auf den Messen aufhalten. Warst Du auch vor Ort und hattest ein ähnliches Gefühl?

Es ist natürlich vollkommen richtig, dass Live-Trading geplant sein sollte; darüber habe ich schon einige Artikel veröffentlicht. Doch oftmals habe ich den Eindruck, dass Trader aus der Analyse gar nicht mehr in die Praxis kommen. Dabei ist Trading ein Handwerk und es ist essentiell wichtig, so schnell wie möglich Praxis-Erfahrung (Demo-Konto!) zu sammeln..

Ein Beispiel:

In meinen Seminaren gibt es immer wieder Teilnehmer, die das Ziel haben, jeden möglichen Tag und jede mögliche Trading-Session zu handeln. Nach unserer Strategie wäre dies von Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 11.30 Uhr und von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Das sind 18 Stunden Trading-Zeit pro Woche.

Gut, der ein oder andere mag jetzt vielleicht denken: "Wie bitte? Nur 18 Stunden. Die verbringe ich aktuell am Tag mit Trading!" :-), doch die meisten Teilnehmer mit diesem Vorhaben haben vorher noch gar nicht oder nur sehr wenig gehandelt.

Meine klare Empfehlung an diese Teilnehmer:

Bevor ihr jetzt Wochen oder Monate in der Theorie einen Plan erarbeitet, setzt dieses Vorhaben doch erst einmal in der Praxis um. Nehmt Euch ein Demo-Konto und setzt Euch die nächsten zwei, besser sogar drei Wochen jeden Tag von 9 Uhr bis 11.30 Uhr und von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr hochkonzentriert vor den PC und beobachtet die Märkte.

Wenn ihr dann in der dritten Woche am Donnerstag noch immer sagt: „Yes! Gleich geht die Trading-Zeit wieder los, ich freue mich schon tierisch darauf!", dann ist doch alles super und Du kannst nun loslegen und an Deinem Plan arbeiten.

In diesen drei Wochen sollte es dann natürlich auch kein „mogeln“ geben. Also nicht mal ein - zwei Tage auslassen weil gerade das Wetter schön ist, oder nicht mal ein - zwei Tage auslassen, weil ihr gerade Besuch oder andere Termine hattet. In dieser Zeit (so wie auch in Zukunft) dreht sich Euer Tagesablauf und alle weiteren Termine rund um Eure Trading-Zeiten.

Leider machen diese Übung nur wenige Teilnehmer und die meisten starten direkt mit der Erarbeitung ihres Trading-Plans. Hier gibt es dann meist ein böses Erwachen, wenn der Plan dann in die Tat umgesetzt wird und derjenige merkt, dass er gar nicht die Zeit oder die Lust hat, die sich im Plan selbst auferlegten Zeiten zu erfüllen.

Die Teilnehmer, die diese Übung jedoch machen, merken vielleicht schon nach wenigen Trading Sessions, dass sie sich etwas zu viel vorgenommen haben. JETZT ist genau der richtige Moment dies zu bemerken. Denn nun kann VOR dem Erstellen des Trading-Planes eingegriffen werden und neue, andere Zeiten definiert werden.

Das Beispiel der Trading-Zeit ist natürlich nur ein simples, doch ist es stellvertretend für alle vor dem Live-Trading ausgedachten Trading-Ideen.

Bitte fang` daher früh genug an, Deine Trading-Idee auch einmal in die Tat umzusetzen (Demo-Konto!). Hier merkst Du recht schnell, ob Dir dieser Ansatz, dieser Markt, diese Zeit...etc liegt und Du kannst früh genug eingreifen und Änderungen vornehmen.

Viele Trader vergessen leider auf dem Weg zum Live Trading das eigentliche Ziel: Erfolg im Live Trading. Es wird nur noch geplant, Statistiken überprüft, errechnet, analysiert, etc.

In meinem Vorträgen nutze ich dafür gerne als Symbol das Bild eines angehenden Marathon-Läufers. Dieser hat schon 40 Bücher über „so laufe ich den perfekten Marathon“ gelesen, weiss ganz genau, wann er etwas trinken sollte, bei welchem Kilometer er einen Energieriegel zu sich nehmen sollte – doch die Jogging Schuhe hat er noch nicht ein einziges Mal angezogen... :D

Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag, Dein Tobias Heitkötter

Ähnliche Artikel
News
In dem erfrischenden Hörspiel geht es um Geld, Trading, Börse, Aktien, Steuern und vieles mehr. Mit Michael Stauffer, dem SRF & Tobias Heitkötter.
Trading-Wissen
Trader vergessen auf dem Weg zum Live Trading gerne das Ziel: Erfolg im Live Trading. Fang daher an, Deine Trading Idee frühzeitig in der Praxis umzusetzen.