Die optimale Vorbereitung mit einem Demokonto

Die Möglichkeit, das eigene Können erst einmal mit einem Demokonto zu überprüfen, ist ein schier unglaublicher Vorteil, den leider zu wenige Trader zu selten nutzen.

Natürlich bin ich bei Dir, wenn Du sagst, bei einem Demokonto hast Du nicht die gleichen Emotionen wie auf einem Live Trading Konto. Schliesslich geht es noch nicht um "echtes Geld".

Doch siehe es einmal anders herum: Wenn Du ein Demokonto nach dem nächsten "platt" machst, solltest Du noch nicht live gehen. :-)

Mit einem Demokonto kannst Du so viel mehr üben, als nur das Thema der Emotionen. Wenn Du ein Demokonto wirklich ernst nimmst, kannst Du wunderbar testen:

  • wie gut und sicher Dein Umgang mit der Handelsplattform schon ist
  • wie konzentriert Du während der Handelszeit bleiben kannst
  • wie sehr der Trading-Stil zu Dir passt
  • wie konsequent Du Deinen Plan umsetzen kannst
  • uvm...

Und wenn dies alles zu 100% super gut funktioniert, kannst Du - "schnips" - von Demo auf Live umstellen und brauchst Dich dann "nur noch" um die Emotionen kümmern.

Auch das wird noch eine Herausforderung - definitiv. Doch nach einem Testzeitraum mit einem Demokonto konntest Du schon andere mögliche Fehlerquellen eliminieren.

Ähnliche Artikel

Mein Trading-Schreibtisch
Trading-Wissen

Wie sieht eigentlich ein "typischer Trader-Schreibtisch" aus? Meinen aktuellen Trading-Platz siehst Du oben auf dem Foto. Darauf sind folgende Sachen zu finden:

Der maximale Drawdown
Trading-Wissen

Der maximale Drawdown sollte zu Beginn Deiner Trading Karriere Deine wichtigste Kennzahl sein. In diesem Video erfährst Du warum.

Die Trefferquote - Worauf Du achten solltest!
Trading-Wissen

Die Trefferquote ist für viele Trader DER Indikator für den Erfolg eines Traders. Doch was sagt die Trefferquote eigentlich aus? Nicht das, was viele denken..