Wann Du eine Trading Strategie handeln solltest - und wann nicht!

Letzte Woche Freitag (Anmerkung: 05. Juni 2020) hatte ich für die Trader, die aktuell unsere Trading Strategie in einer Demoversion handeln, ein Video aufgenommen zum wichtigen Thema:

Wann Du eine Strategie handeln solltest - und wann nicht!

Dieses Video möchte ich heute auch mit Dir teilen, denn es ist für eine erfolgreiche Performance essentiell wichtig zu wissen, wann Du eine Strategie handeln solltest.

Wenn Du mit einer klaren und eindeutig definierten Trading Strategie handelst, setzt Du diese am besten dann ein, wenn die Märkte ohne grössere, äussere Einflüsse tendieren; wenn die Trends also aus dem eigentlichen Marktgeschehen heraus entstehen.

Wann immer die Märkt so "normal" wie möglich handeln, und Du eine Strategie hast, die zu diesen Zeiten am besten funktioniert, gilt es auf äussere Einflüsse zu achten.

Dazu zählen unter anderem Wirtschaftsnachrichten und -Reports.

Die letzte Woche hat am Beispiel des G7 Meetings am Mittwoch, sowie der Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank am Donnerstag Nachmittag, deutlich gezeigt, welche Auswirkungen solch wichtigen Termine auf das Marktgeschehen haben, und wie wichtig es ist, dies in Deinem Trading-Plan zu beachten.

Ähnliche Artikel

Trading in der Theorie und Praxis
Trading-Wissen

Als angehender Trader ist es wichtig, sich mit der Theorie zu beschäftigen. Definitiv. Doch dabei solltest Du die Trading in der Praxis nicht vergessen!

Beim Trading "im Flow" sein
Trading-Wissen

Bei den vielen Zahlen, die uns als Trader täglich begegnen, ist es wichtig, das eigenen Empfinden nicht zu vergessen und darauf zu achten, "Im Flow" zu sein.

Die vier Komponenten einer Trading Strategie
Trading Video

Ganz egal ob Du es Trading-Strategie, -System oder -Plan nennst: Es ist für Deinen langfristigen Erfolg wichtig, diese Komponenten zu definieren.