Eine solide Trading Strategie kann Dein Vorteil auf dem Weg zum Erfolg sein.

Mit klaren Regeln für den Ein- und Ausstieg zu ersten erfolgreichen Trades.

Erfahre hier die grundsätzlichen Vorteile einer Trading Strategie. Lerne, was eine gute und solide Trading Strategie beinhalten sollte, und wie eine Trading Strategie Dich in Deinem Trading unterstützen kann.

Der enorme Vorteil des Tradings mit einer Trading Strategie ist, dass Du diese direkt anwenden und umsetzen kannst.

Klare Regeln geben Dir in Deinem Trading Halt und lassen Dich zu jeder Zeit wissen, was im Chart zu tun ist: kaufen, verkaufen oder abwarten.

Eine Trading Strategie bietet Dir die Möglichkeit eines direkten und unmittelbaren Starts in die Welt des profitablen Tradings. Dies, ohne zuvor Wochen oder Monate trockene Theorie lernen zu müssen.

Mit dem Handel einer Strategie bekommst Du bereits praktische Erfahrung im Trading und hast dennoch die Möglichkeit, mit der Strategie in Theorie und Praxis zu "wachsen".

Des Weiteren lassen Dich klare Trading Regeln Deine Ergebnisse reproduzieren und überprüfen. Dies hat einen unschätzbaren Wert, der Dir hilft erfolgreich zu werden - und erfolgreich zu bleiben.

Eine solide Trading Strategie beinhaltet klare Regeln für:

Die Einstellung der Charts

Der Chart ist die Basis Deiner Strategie. Beim Chart fangen die Regeln Deiner Strategie an. Es ist essentiell wichtig, den Chart je nach Trading Stil angemessen darzustellen.

Bildet ein zeitbasierter Chart die Grundlage, ist es notwendig, die richtige Einstellung für jeden Stil zu finden:

  • 5 bis 15 Minuten Chart im Daytrading
  • 60 Min oder 240 Min im Swingtrading

Auch die unter Tradern nicht so bekannten Einstellungen der Range Bars und Tick Charts liefern in der richtigen Einstellung ein enormes Informations-Potential.

Das Erkennen der Trends

Ganz egal, ob Du mit oder gegen den Trend handeln willst, ist es essentiell wichtig, dass Du in einer Strategie direkt angezeigt bekommst, in welcher Phase sich der Markt gerade befindet: In einem Aufwärtstrend, Seitwärtstrend oder Abwärtstrend.

Je deutlicher Dir dies in Deiner Strategie dargestellt wird, desto leichter wird es für Dich, die entsprechenden Trading-Entscheidungen zu fällen.

Den Einstieg

Mit dem Einstieg beginnt Deine Position zu laufen. Hierbei ist es wichtig, dass Du eine Strategie hast, die Dir den Einstieg klar und deutlich definiert und anzeigt. Es bringt Dir nichts, wenn Du in der Hitze des Live-Handelns eine Regel vorfindest à la "wenn dieses und jenes ungefähr so ist, dann schau mal, ob Du irgendwie einsteigen kannst".

Daher achte darauf, dass der Einstieg in Deinen Regeln klar und eindeutig formuliert ist: "Wenn das und das passiert, platziere Deine Order exakt auf diesen Wert" ist eine deutliche Anweisung, die Du auch mit wenig Trading Erfahrung umsetzen kannst.

DAS ist ein Vorteil, den Du in Deinem Trading nicht missen möchtest.

Das Trade Management

Wenn Du nun in eine Position eingestiegen bist, ist es wichtig, dass Du in jeder Sekunde Deines Live Tradings ganz genau weisst, wie Du Deine Position managed, sprich: wann Du in der Position bleibst oder wann Du diese vorzeitig beendest.

Auch dies sollte Dir die Trading Strategie klar und deutlich vorgeben. Wenn Du Deinen Kontostand hin- und herticken siehst, braucht es schon eine gewisse Entspanntheit, rationale Entscheidungen zu treffen. Mit der Zeit und der Erfahrung wird dies möglich sein, doch gerade zu Beginn helfen Dir klare Regeln dabei enorm. So weisst Du bereits vor Beginn des Trades ganz genau, wie Du Deinen Trade managen wirst: Wo das Gewinnziel liegt, wo der Stop Loss und in welchen Fällen Du die Position vorher schliesst.

Den Ausstieg

Der Ausstieg ist selbstverständlich auch schon Teil des Trade Managements. So wichtig es ist, wie Du Deine Position managed, so wichtig ist auch der Ausstieg. Es hilft Dir entscheidend, eine Strategie zu handeln, die Dir den Ausstieg klar und eindeutig anzeigt. Sei es mit einem Gewinnziel, einem Stop Loss oder weiteren Wegen, vorher auszusteigen.

Während des Tradings "droht" uns die Gefahr, gierig zu werden und den Moment des Ausstiegs verstreichen zu lassen - und dadurch leider oftmals den Gewinn wieder herzugeben. Während des Tradings versuchen Trader auch gerne, einen Verlust zu vermeiden, indem sie den zuvor überlegten Stop Loss vergrössern.

Eine Trading Strategie mit klaren Regeln hilft Dir enorm - gerade zu Beginn Deines Tradings bis zum Erfolg.

Wann Du die Strategie einsetzen solltest

Dieser Punkt wird in vielen Strategien übersehen, dabei ist er für den Erfolg essentiell:

Du MUSST als Trader wissen, wann es sich lohnt, Deine Strategie zu handeln, und wann nicht. Es gibt Zeiten während des Tages, ganze Trading Tage und ja, auch mal mehrere Trading Tage am Stück, wo es sich lohnt, mit dem Handeln zu pausieren. Auch dieser Punkt sollte in einer guten Trading Strategie festgehalten werden, denn dieses Wissen steigert Deine Performance deutlich.

Erfahre mehr über unsere Strategie